Anstehende Termine
Wewelsburg-Lehrgang 2019
27.09.2019 17:00 Uhr
Jugendherberge Wewelsburg, Burgwall 17, 33142 Büren
Ausschreibung
Internationaler Kampfkunstlehrgang des DHB
27.09.2019 18:00 Uhr
Sporthalle Berufsschulzentrum Mittelfeld Mittelfeld 50, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Ausschreibung
EHU Europameisterschaft
04.10.2019
St. Petersburg, Russland
Ausschreibung
1. Bielefelder Hapkido Unterstufenturnier
13.10.2019
Grundschule am Homersen Rüggesiek 11 33719 Bielefeld
Ausschreibung
Im Programm des NWHVs stand zum Ende dieses Jahres noch der zweite Multiplikatorenlehrgang mit dem Thema „Kurzstock: Form und Technik“ an. Und dieser fand am vergangenen Wochenende im schönen Oelde, in der Trainingshalle Karl-Wagenfeld-Schule in Stromberg, statt.

Das Konzept des NWHV, an einem Wochenende einen Jugend- und einen Erwachsenenlehrgang parallel an einem Standort durchzuführen, erwies sich auch in diesem Jahr als erfolgreich. Der HSC 08 hatte hierzu in seinem schönen (modernen) Leistungszentrum zwei Hallen zur Verfügung gestellt und bot den Teilnehmern auch ausgezeichnete Möglichkeiten zur Übernachtung und zum gemeinsamen Beisammensein sowie Spielen am Abend.

Es war ein voller Erfolg für die Wettkämpfer des Nordrhein Westfälischen Hapkido Verbandes. Vierzehn der insgesamt achtzehn möglichen Titel gingen nach NRW! Dazu zählten nicht nur traditionelle Wettkampfklassen wie Bruchtest oder Show-Formen. Auch die neue Kategorie der Selbstverteidigung wurde nahezu vollständig von NWHV Startern abgeräumt.

Die Kamener Hapkidoabteilung hatte im Frühjahr zu einem besonderen Lehrgang eingeladen. Großmeister Gerhard Agrinz, Präsident des TMR-Lehrsystems, hatte sich angeboten, den Hapkidoin des NWHV dieses von Großmeister Kim Sou-Bong entwickelte Hapkido-System vorzustellen, welches auch in einigen Vereinen des NWHV betrieben wird. Da aber dieser Lehrgang nicht mehr in der Jahresplanung des Verbandes unterzubringen war, sprangen erfreulicher Weise die Kamener Hapkidoin als Veranstalter in die Bresche.

Als Schwerpunktlehrgang stand im Frühjahr ein Seminar über die Techniken des Rot-Gurtes nach dem neuen System des NWHV auf der Jahressplanung. Hierzu hatte der Lehrwart des Verbandes Großmeister Franz Josef Wolf, 7. Dan IHC, 6. Dan NWHV, aus Aachen als Referenten nach Hamm eingeladen; der als der maßgebliche Wegbereiter des neuen Systems zu diesem Thema beste Kompetenz besitzt.

Die Teilnehmer des Prüferlizenzlehrgangs hielt es nicht mehr im Tagungsraum. Bei strahlendem Sonnenschein frischten zahlreiche Teilnehmer ihre Prüferlizenz auf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok