Anstehende Termine
Wewelsburg-Lehrgang 2019
27.09.2019 17:00 Uhr
Jugendherberge Wewelsburg, Burgwall 17, 33142 Büren
Ausschreibung
Internationaler Kampfkunstlehrgang des DHB
27.09.2019 18:00 Uhr
Sporthalle Berufsschulzentrum Mittelfeld Mittelfeld 50, 06886 Lutherstadt Wittenberg
Ausschreibung
EHU Europameisterschaft
04.10.2019
St. Petersburg, Russland
Ausschreibung
1. Bielefelder Hapkido Unterstufenturnier
13.10.2019
Grundschule am Homersen Rüggesiek 11 33719 Bielefeld
Ausschreibung
Passend zum Danlehrgang auf der Wewelsburg kam der Wintereinbruch. Danträger aus Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt kämpften sich durch das verschneite Sauerland. Rutschend erreichten sie letztendlich die Jugendherberge in der Burg.

Zum ersten mal wurden in diesem Jahr technische Meisterschaften von der Jugendleitung ausgerichtet. Über 60 Teilnehmer aus sieben Vereinen trafen sich am 7.11 in Herzebrock.

Zum vierten mal wurden nun die HKD Europameisterschaften durchgeführt. Ausrichter Franz-Josef Wolf freute sich über 56 Sportler aus drei verschiedenen HKD Stielrichtungen in Aachen begrüßen zu können.

Klein aber Fein! Diesen Eindruck hatte man auf den diesjährigen Landesmeisterschaften in Gütersloh. Es gab weder Teilnehmer noch Besucherrekorde, aber dafür eine Präsentation unseres Sports, von seltener Qualität.

Richtig voll war es am Samstag den 18.9.99 auf dem Jugendlehrgang Pong und Nun Chaku. Über vierzig Teilnehmer aus den verschiedensten Altersgruppen hatten sich eingefunden um von Referent Dirk Leuchter in die Handhabung dieser beiden Waffen eingeführt zu werden.

Am 11. / 12.09.1999 hat der deutsche Hap-Ki-Do Bund in Zusammenarbeit mit dem Sachsen- Anhaltinischen Bund einen 2-Tages-Lehrgang zum Thema Selbstverteidigung mit und ohne Waffen durchgeführt. Als Referent konnte Franz Josef Wolf aus Aachen, 5. Dan, Hap-Ki-Do, gewonnen werden.

Beim vierten Danlehrgang in diesem Jahr ging es um die Techniken in der freien Abwehr. Referent Guido Böse zeigte Techniken, die sich ineinander überleiten lassen. Er demonstrierte Steuerungstechniken mit denen man den Angreifer zwischen sich und den nächsten Angreifer bringen kann.

„Wir treffen uns dann am Freitag um 17.30 Uhr vor der Turnhalle, mit allem was man zum Zelten, Übernachten, Schwimmen, zum Kajakfahren, Trampolinturnen und für´s Hap-Ki-Do-Training braucht.“ sagte ich zu der überraschten Mutter, am Donnerstag abend. Sie wird mir wohl noch eine Weile hinterhergeschaut haben, diesem leicht Verwirrt dreinschauendem Trainer, der die ganze Zeit mit seinen Gedanken irgendwo anders zu sein schien. Kein Wunder, wenn man am Abend vor dem Lehrgang noch zwei Schüler von der Warteliste damit überraschen kann, daß sie ihre Eltern das ganze Wochenende nicht sehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok