Startseite | Kontakt | Impressum
Aktuelle Termine
1. Dan-Lehrgang
Clarholz
27.01.2018
1. Kampflehrgang
Kamen
10.02.2018
Kampfrichterlizenzlehrgang
Kamen
10.02.2018
1. Landeslehrgang
24.02.2018
Mitgliederversammlung 2018
Bönen
02.03.2018
News
Jugendlehrgang Kampf I
24.03.2012
Schon beim Üben der Grundlagen in der Blockformation hallten die Kampfesschreie der Schülerinnen und Schüler furchteinflößend durch das Doyang. Grund dafür waren die 47 Teilnehmer (aus Clarholz, Holzwickede, Oelde, Bönen, Gütersloh, Beckum und Einheimischen), die an diesem Tag den Weg nach Schwerte gefunden hatten, um sich gemeinsam mit Referent Tobias Lohre, 2. Dan aus Schwerte einen Tag lang den Grundlagen des Kampfes zu widmen.
Manchmal kann ein Schritt in Richtung Angreifer auch die richtige Entscheidung sein. Nämlich dann, wenn man vor der maximalen Energieentfaltung des Angreifers diese gezielt aufnimmt, umleitet und aus dem Gleichgewicht bringt. Auch eine gewisse Schnelligkeit und Gelenkigkeit kann von Vorteil sein. Die ein oder andere Haarsträhne wehte von vorbeikickenden Füßen. Doch auch eine gut fokussierte offene Trefferfläche am Oberkörper, verbunden mit einer kontrollierten und sauberen Schlag- oder Fußtechnik kann Punkte bringen. Im Fokus dieses Lehrgangs lagen somit verschiedene Schwerpunkte, die sich jeder Teilnehmer individuell aneignen konnte. Mit zahlreichen Technikvariationen konnte der Referent die Teilnehmer auf die kommende Meisterschaft vorbereiten. Mit viel Engagement und Humor verstand es der Referent die Teilnehmer gezielt an ihre Grenzen zu bringen. Er nahm sich für jeden die nötige Zeit und achtete auf die richtige Durchführung der Techniken.

In der großen Pause erarbeiteten die Teilnehmer in Workshops verschiedene Aufgabengebiete rund ums Thema Kampf. Woraus besteht ein Kampfgericht? Wer wirkt alles mit? Welche Aktionen sind im Kampf verboten? Was bedeuten die koreanischen Kommandos und was ist zu tun? Diese Fragen mussten sich die Teilnehmer in Workshop stellen und gemeinsam erarbeiten. Alle waren mit sichtlicher Freude bei der Sache. Im Anschluss wurde in großer Runde mit allen die Ergebnisse an Flipchats besprochen und erläutert. Anschließend ging es in Übungskämpfen darum das Gelernte umzusetzen.

Ich freue mich auf kombinationsreiche und ansehnlich spannende Fights auf der kommenden Landesmeisterschaft.
Tobias Lohre
Coppyright: Hapkido in Nordrhein-Westfalen - NWHV e.V.