Startseite | Kontakt | Impressum
Aktuelle Termine
1. Dan-Lehrgang
Clarholz
27.01.2018
1. Kampflehrgang
Kamen
10.02.2018
Kampfrichterlizenzlehrgang
Kamen
10.02.2018
1. Landeslehrgang
24.02.2018
Mitgliederversammlung 2018
Bönen
02.03.2018
News
Jugendlehrgänge Kampf
Als Vorbereitung auf die Jugendlandesmeisterschaft Ende April führte die Jugendleitung an zwei Wochenenden Kampflehrgänge durch. Während beim ersten Lehrgang die Leitung durch den Jugendleiter Tobias Lohre selbst übernommen wurde, war für den zweiten Lehrgang Jens Thiel aus Paderborn eingeplant. Da dieser jedoch kurzfristig vor dem Termin wegen einer Verletzung absagen musste, sprang auch hier Tobias ein. So konnte er bei beiden Lehrgängen ein aufeinander abgestimmtes Programm durchführen.
Bereits beim Aufwärmtraining stimmte Tobias die jugendlichen Teilnehmer zielgerichtet auf die Thematik ein. So waren unter anderem Grundschläge und Fußtechniken mit steigendem Tempo eingebaut. Ein Blick auf die erschöpften Gesichter zeigte, dass den Lehrgangsteilnehmern hierbei ihre ganze Leistungsfähigkeit abgefordert wurde, aber es zeigte auch den Eifer und die Begeisterung, mit der sie bei der Sache waren. Dieses ist ausschließlich dem pädagogischen und mitreißenden Umgang des Referenten mit seinen jugendlichen Teilnehmern zu verdanken. Unter großem persönlichen Einsatz und immer ein motivierendes Wort auf den Lippen, brachte er diese trotz Erschöpfung auch immer wieder zum Lachen.

Für das sich anschließende Techniktraining hatte Tobias ein spezielles Programm zusammengestellt, da ein Erfolg im Kampf immer auf einer fundierten Grundschule basiert. Er konfrontierte die Teilnehmer mit interessanten Möglichkeiten beim Üben von Ausweichbewegungen einen Gürtel oder normale Wäscheklammern als Hilfsmittel zu nutzen. So sollten sie mit schnellen Side-Steps und Oberkörperbewegungen unter dem Gürtel hindurchtauchen, um danach gezielte Faustschläge zu setzen. Diese wurden anschließend auf verschiedener Art und Weise intensiv an der Pratze trainiert.

Nach der Pause waren und einer kurzen Aufwärmphase waren die Fußtechniken angesagt. Auch hier begann Tobias mit Grundtechniken am Partner und an der Pratze. Dabei konzentrierte er sich auf die im Kampf am häufigsten angewandten Techniken. Besonderen Wert legte er auf das Training mit der ausgeführten Technik im Ziel den geforderten Leichtkontakt sicher zu stellen.

Den größten Teil des zweiten Abschnitts bildeten dann die Kombinationen dieser Techniken. Tobias machte deutlich, dass zwar alle Teilnehmer bereits über ein gutes Technikrepertoire verfügen, dieses alleine im Kampf jedoch nicht den sichersten Erfolg verspricht. Hierzu ist der Einsatz von Kombinationen angebracht, wobei er eine Reihe von neuen Kombinationen vermittelte und diese ausführlich üben ließ.

Der Lehrgangsabschluss bildete eine Reihe von Kämpfen, in denen jeder sein gerade Erlerntes unter Beweis stellen konnte. Auch hier war der Jugendleiter immer mit Rat und Tat zur Stelle und wies die Kämpfer auf hin um diese abzustellen.

Nach den beiden Lehrgängen waren die Jugendlichen begeistert und gehen mit großen Erwartungen in die vor ihnen liegende Landesmeisterschaft.

Detlef Klos
Coppyright: Hapkido in Nordrhein-Westfalen - NWHV e.V.