Startseite | Kontakt | Impressum
Aktuelle Termine
1. Dan-Lehrgang
Clarholz
27.01.2018
1. Kampflehrgang
Kamen
10.02.2018
Kampfrichterlizenzlehrgang
Kamen
10.02.2018
1. Landeslehrgang
24.02.2018
Mitgliederversammlung 2018
Bönen
02.03.2018
News
Prüfungen mit Bravour gemeistert
01.12.2002
Vier Hapkido-in freuen sich über eine neue Dan-Graduierung
Turnusgemäß am ersten Advent fand auch 2002 die Danprüfung des Nordrhein-Westfälischen Hap Ki Do-Verbandes statt. Prüfungsort war der weihnachtlich geschmückte Dojang der Teutonia Lanstrop in Dortmund. In der Prüfungskommission saßen der hochgraduierte Franz-Josef Wolf, VI. Dan aus Aachen, Dirk Schlüter, IV. Dan aus Dortmund und Jürgen Rath, IV. Dan aus Plettenberg. Zur Prüfung zugelassen waren drei Rotgurtträger sowie drei Träger des I. Dans.
Die Prüfung begann am Sonntag pünktlich um 10 Uhr. Im ersten Teil mussten die Prüflinge zeigen, dass sie die Techniken der vorherigen Prüfungen perfekt beherrschten. Einen unerwarteten Szenenapplaus bekam Meike Betzler für ihre große Halsschere. Bei dieser ist der Gegner mit einem Sprung (mit beiden Füßen zum Hals) zu werfen. Zwei der sechs Prüflinge konnten leider bei den Wiederholungstechniken nicht die erforderliche Punktzahl erreichen und daher die Prüfung nicht fortsetzen.
Die verbleibenden vier Prüflinge zeigten im Anschluss ein gutes Prüfungsprogramm. Schlag auf Schlag folgten die gesprungenen Fußtechniken, Handtechniken gegen bewaffnete Angreifer sowie die Verteidigung gegen mehrere Angreifer. Als letzter Teil der Prüfung – besonders bei den Zuschauern beliebt – folgten die Bruchtests. Ach dabei zeigten die Prüflinge eine souveräne Leistung, so dass Miele Stoilov, und Simon Pfeifer der II. Dan verliehen wurde. Meike Betzler und Nunzio Rubino bekamen ihren langersehnten I. Dan überreicht.
Holger Becker
Coppyright: Hapkido in Nordrhein-Westfalen - NWHV e.V.